Viele kleine Dinge…

Ich möchte euch ein paar kleine Dinge zeigen, die ich echt cool finde, die  sich aber irgendwie nicht für einen eigenen Beitrag eignen, weil es so viel ja gar nicht darüber zu berichten gibt 😀

Zum Beispiel diesen genialen Apfelschneider ;). Die meisten werden ihn kennen und auf gewisse Weise ist er auch echt unnötig (ein Messer würde es schließlich auch tun), aber er animiert tatsächlich dazu mehr Apfel zu essen. Äpfel können in Spiralen geschnitten und wenn man will auch geschält werden.

Dazu muss man nur den Apfel aufspießen und an der Kurbel drehen. Ziemlich simpel, aber wenn Freunde das zum ersten Mal sehen finden sie es meistens ziemlich cool und wollen sofort einen spiralförmig geschnittenen Apfel essen 😀

Als nächstes will ich unbedingt mein Sofa und mein Teetischchen zeigen.

IMG_4333

Es besteht aus Paletten und ich liiieeebe es einfach. Die Polster unseres alten Sofas wurden mit schönem Stoff neu bezogen, der Rest ist ganz unkompliziert. Es stehen einfach jeweils zwei Paletten aufeinander.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Mindestens genauso gut gefällt mir aber das kleine Tischchen davor. Ich habe es von meinen Eltern zu Weihnachten bekommen, nachdem wir in Marokko im Urlaub waren. Das war einer der besten und vor allem interessantesten Urlaube die ich je gemacht habe. Ich muss euch bald mal davon berichten. Seit ich diese beiden Sachen besitze und weiß wie man typisch marrokanischen Minztee kocht halte ich mich viel lieber in meinem Zimmer auf. Vorher dachte ich, ich würde gar kein extra Sofa brauchen (ich meine…wofür hat man das Wohnzimmer… :D), aber es gefällt mir einfach so gut und ist so angenehm, dass ich mich sehr, sehr oft dort aufhalte ;). Und das Beste ist, dass der ganze Raum viel schöner wirkt.

Jetzt aber zu etwas ganz anderem: seid ihr auch von trockenen Lippen geplagt? Kennt ihr diese Tage, an denen die Lippen so rau sind und man die kleinen Hautschüppchen gar nicht weg bekommt? Klar es gibt alle möglichen Lippenpflegestifte, aber um ehrlich zu sein, sind die meist keine große Hilfe. Eine kurze Zeit fürhlen sich die Lippen besser an, aber man braucht den Stift immer wieder und wieder. Schnell sind die Lippen nämlich wieder genauso spröde wie zuvor. Was wirklich hilft ist eine Mischung aus Zucker und Öl. Das funktioniert wirklich super. Einfach einen Teelöffel Zucker mit etwas Öl mischen, sodass eine Paste entsteht.IMG_4224

Und das wars auch schon. Wenn ihr das auf eure Lippen reibt, eine Minute wartet und dann wieder abwascht sind eure Lippen mega weich 🙂 und zwar nicht nur für die nächste viertel Stunde sondern für den ganzen Tag. Adieu raue Lippen!

Und zu guter Letzt meine zwei neuen Lieblings-Trinkbehälter 😀

  1. „ecoffee cup“

Ich stehe total auf diesen Becher :)! Das Design gefällt mir und das beste ist: der Becher ist biologisch abbaubar. Er wird nämlich aus Bambus-Faser hergestellt. Dadurch ist der Becher auch super leicht, ihr könnt ihn einfach in eurer Tasche mittragen und wenn ihr unterwegs Lust auf Kaffee bekommt haltet ihn einfach dem Verkäufer hin, damit ihr keine Plastik oder Pappbecher verbraucht. Ich bin sehr froh über diese stylische und praktische Alternative, denn wer schon mal Abends in der Stadt die Berge aus Müllsäcken vor einer Starbucksfiliale gesehen hat, der weiß, dass es so nicht weitergehen kann. Ich benutze meinen neuen Liebling auch gerne zu Hause ohne Deckel, weil es einfach Spaß macht daraus zu trinken ;). Das „biologisch abbaubar“ sollte jetzt niemanden abschrecken, natürlich zerfällt der Becher nicht einfach nach und nach, er hält durchaus mehrere Jahre und ist auch spülmaschinenfest. Auf der ecoffee cup-Website findet ihr alles über die Becher, zum Beispiel weitere Vorteile oder Tipps zum Recycling. Außerdem könnt ihr euch dort die verschiedenen Designs anschauen und euren eigenen ecoffe cup bestellen. Vielleicht findet ihr sie aber auch in einem Laden in eurer Nähe. Ich habe meinen in einem Laden für handgefertigte Produkte in Freiburg gefunden.

2. „soulbottle“

Ich versuche in letzter Zeit mehr Wasser zu trinken, da ich zu den menschen gehöre, die des Öfteren vergessen genug zu trinken. Dabei hilft es echt enorm immer Wasser dabei zu haben. Wenn ich irgendwo hinkomme stelle ich jetzt meistens als allererstes meine Wasserflasche auf den Tisch und trinke so tatsächlich viel mehr. So muss ich mir auch nicht ständig Wasserflaschen kaufen wenn ich zum Beispiel in der Stadt unterwegs bin und Durst habe. IMG_4331IMG_4332

Die Soulbottles sind komplett plastikfrei. Sie bestehen nur aus Glas, Keramik und Naturkautschuk. Es gibt die Flasche mit verschiedenen Aufdrucken. Mir gefallen eigentlich alle ziemlich gut, es war echt schwer sich zu entscheiden. Man könnte meinen, dass die Flasche ziemlich schwer und damit eher ungeeignet zum ständigen Mitherumtragen ist und klar, sie ist natürlich nicht so leicht wie Plastik, aber man muss sich wirklich keine Sorgen machen, dass es zu anstrengend wird. Mir ist es das auf jeden Fall wert: ich trinke nicht aus Plastikflaschen und produziere weniger Müll. Außerdem hab ich noch nirgendwo sonst so stylische Trinkflaschen gesehen 😉 :D. Das Allerbeste ist, dass die Flasche komplett in Deutschland hergestellt wird.  Man kann sie sich entweder aus Berlin schicken lassen, oder hier einen Laden in seiner Nähe suchen, der die soulbottles verkauft.

Ich werde dann jetzt mal meine Trinkflasche einpacken und in die Stadt fahren 🙂

Bis nächste Woche 🙂

Marie

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s